22.01.12, 14:53:05

Kommentar Kultursterben in Prenzlauer Berg



Kultureinrichtungen des Berliner Bezirks Pankow werden ab 1. Februar ihr Veranstaltungs- und Ausstellungsprogramm nur noch als Notprogramm durchführen können. Der Kulturetat des Bezirks soll um zehn Prozent gekürzt werden.

Betroffen von den am Freitag von CDU-Kulturstadtrat Torsten Kühne angekündigten Maßnahmen sind das Theater unterm Dach, der Veranstaltungssaal Die Wabe, die Kunstwerkstätten, die Jugendtheateretage und die Galerie Parterre im Ernst-Thälmann-Park und die Galerie Pankow. Weiterhin gefährdet sind der ehrenamtliche Weiterbetrieb der Stadtteilbibliothek Kurt Tucholsky in der Esmarchstraße und die Zweigstellen des Stadtbezirksmuseums. Das Aktionsbündnis der Künstler in Prenzlauer Berg mobilisiert indes zum Protest beim öffentlichen Teil der nächsten Kulturausschusssitzung in die Bezirksverordnetenversammlung Pankow am 21. Februar und sammelt auf seiner Website Unterschriften zum Erhalt der Einrichtungen in Prenzlauer Berg.

Ein Kommentar zum Kultursterben im Nordosten Berlins.

Funkhaus Prenzlauer Berg auf Piradio 88vier
237052443012367.2245.1992513240.png
Funkhaus Prenzlauer Berg auf FB

Datei herunterladen:
5,8 MB | MP3 | Kommentar Kultursterben in Prenzlauer Berg
[RSS] Kommentare (0)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.